Neues BauEn
Newsmeldung
Besucher-Service
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-405
Telefax +49 7541 708-110
Website

Messe „Neues BauEn“ bietet umfassende Information in komprimierter Form

Ob alt oder neu: Immobilienbesitz zieht an – bringt aber auch Herausforderungen für deren Eigentümer mit sich. Die Messe „Neues BauEn“ liefert von 21. bis 25. März 2018 Informationen und konkrete Hilfestellungen zum Thema Neubau, Sanierung, Werterhalt, Dämmen, Energiesparen und barrierefreies Wohnen. „Neu ist das Sanierungsmobil, das die Energie Agentur Ravensburg und die Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen organisieren. Die Sonderschau ‚Leben ohne Barrieren‘ zeigt sich vergrößert und in einem veränderten Auftritt“, berichtet Projektleiter Rolf Hofer. Das Bauforum legt den Schwerpunkt der Vorträge in diesem Jahr auf die Themen Einbruchschutz und Energie. Darüber hinaus bieten fünf Tage lang komprimiert in einer Halle Handwerker und Dienstleister aus unterschiedlichsten Bau-Bereichen Informationen. Erstmals präsentiert sich auch ein großer Möbelaussteller mit Einrichtungsgegenständen.

Angesichts der demographischen Entwicklung ist generationenübergreifendes, barrierefreies Bauen und Wohnen ein wichtiges Zukunftsthema. Die Sonderschau „Leben ohne Barrieren“ (LoB) zeigt einen gewerkübergreifenden Querschnitt an komfortabel-barrierefreien sowie auf Sicherheit bedachte Bau- und Einrichtungsmöglichkeiten. Viele neue Funktionen von der Küche bis zum Bad können direkt ausprobiert werden. An zahlreichen Modellen wird deutlich, wie sehr barrierefreies Bauen und Wohnen inzwischen zur Lebensplanung gehört. Interessant ist auch das LoB-Beratungsangebot, das sich an familiengeführte Beherbergungsbetriebe und Hotels wendet: Hier erfahren entsprechende Betriebe, wie sie sich auf die reisefreudigen Senioren einstellen können.

Als mobiler Pavillon präsentiert sich das Sanierungsmobil auf der Messe. Auf einer Fläche von rund 60 Quadratmetern bietet er Tipps und eine neutrale Erstberatung zu den Themen Wärmeerzeugung und -verteilung, solare Wärmegewinnung, Lüftung, Solarstrom und vielem mehr. Im Informationsmobil „Expedition N“ der Landesregierung dreht sich auf 100 Quadratmetern Fläche alles um die Themen Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt. Ergänzt wird das breite Angebot durch das Handwerkerdorf und die Innungen im Bereich der parallel stattfindenden Frühjahrsmesse IBO. Dort treffen die Besucher alle Ansprechpartner von Gewerken, die beim Hausbau benötigt werden, wie beispielsweise Schreiner, Zimmerleute, Ofenbauer und Elektriker.